Beschleunigen Sie Ihren Browser schnell und einfach.

Das Löschen des Cache in Firefox ist nicht etwas, was Sie jeden Tag tun müssen, aber es ist manchmal hilfreich, um bestimmte Probleme zu lösen oder zu verhindern.

Der Firefox-Cache enthält lokal gespeicherte Kopien der zuletzt besuchten Webseiten. Dies geschieht, damit Firefox beim nächsten Besuch der Seite diese von Ihrer gespeicherten Kopie laden kann, was viel schneller ist als das erneute Laden aus dem Internet.

Andererseits, wenn der Cache nicht aktualisiert wird, wenn Firefox eine Änderung auf der Website sieht oder die im Cache gespeicherten Dateien, die geladen werden, beschädigt sind, kann dies dazu führen, dass Webseiten seltsam aussehen und sich seltsam verhalten. Darum muss man manchmal firefox internet cache löschen, damit wieder alles schneller läuft. Befolgen Sie die folgenden einfachen Schritte, um den Cache Ihres Firefox-Browsers zu löschen, der über Firefox 39 gültig ist. Es ist ein einfacher Prozess, der weniger als eine Minute dauert.

firefox internet cache löschen

Das Löschen des Cache in Firefox ist absolut sicher und sollte keine wichtigen Daten von Ihrem Computer entfernen. Um den Firefox-Cache auf Ihrem Handy oder Tablett zu leeren, lesen Sie den nächsten Abschnitt.

Öffnen Sie Mozilla Firefox.

  • Wählen Sie die Menü-Taste (auch bekannt als „Hamburger-Taste“ oben rechts im Programm – die mit drei horizontalen Linien) und wählen Sie dann Optionen.
  • Wenn Optionen nicht im Menü aufgeführt sind, klicken Sie auf Anpassen und ziehen Sie Optionen aus der Liste der zusätzlichen Tools und Funktionen in das Menü.
  • Wenn Sie die Menüleiste verwenden, wählen Sie Extras und stattdessen Optionen. Sie können „about:preferences“ auch in einem neuen Tab oder Fenster eingeben.

Firefox für Mac: Auf einem Mac wählen Sie Einstellungen aus dem Firefox-Menü und fahren dann wie unten beschrieben fort.
Menüpunkt Einstellungen im Firefox für macOS

  • Wählen Sie links die Registerkarte Privacy & Security oder Privacy.
    Registerkarte Datenschutz & Sicherheit auf der linken Seite des Optionsbildschirms in Firefox
  • Wählen Sie die Schaltfläche Verlauf löschen im Abschnitt Verlauf.

Wenn Sie diesen Link nicht sehen, ändern Sie die Firefox wird: Option auf Verlauf speichern. Sie können es wieder auf Ihre benutzerdefinierte Einstellung zurücksetzen, wenn Sie fertig sind.

Stellen Sie den Zeitbereich auf löschen: auf alles im Fenster Clear Recent History, das erscheint.
Option Alles löschen im Dialogfeld Zuletzt verwendetes Verlauf löschen in Firefox

Dadurch werden alle zwischengespeicherten Dateien entfernt, aber Sie können einen anderen Zeitbereich wählen, wenn Sie möchten. Siehe Tipp 5 unten für weitere Informationen.

Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen für alles außer Cache in der Liste unten im Fenster.
Cache-Kästchen im Dialogfeld Clear All History in Firefox

Wenn Sie andere Arten von gespeicherten Daten, wie den Browserverlauf, löschen möchten, können Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren. Sie werden im nächsten Schritt zusammen mit dem Cache gelöscht.

Siehst du nichts zum Überprüfen? Klicken Sie auf den Pfeil neben Details.

Wählen Sie die Schaltfläche Jetzt löschen.

  • Wenn das Fenster Clear All History verschwindet, werden alle Dateien, die bei Ihren Internet-Browsing-Aktivitäten in Firefox gespeichert (gecached) wurden, entfernt.
  • Wenn Ihr Internet-Cache groß ist, kann Firefox hängen bleiben, während er das Entfernen der Dateien beendet. Sei einfach geduldig – es wird irgendwann den Job beenden.

Löschen des Cache auf einem mobilen Endgerät

Das Löschen des Cache in der mobilen Firefox-App ist sehr ähnlich wie bei der Desktop-Version. Öffnen Sie einfach das Menü Einstellungen in der Firefox-App, um eine Option namens Private Daten löschen zu finden. Dort können Sie dann auswählen, welche Art von Daten gelöscht werden sollen (wie Cache, Verlauf, Offline-Daten der Website oder Cookies), ähnlich wie in der Desktop-Version.

  • Starten Sie Firefox.
  • Tippen Sie auf das Hamburger-Menü in der rechten unteren Ecke. Es sieht aus wie ein Stapel von horizontalen Linien.
  • Tippen Sie im Slide-up-Menü auf Einstellungen.

Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz und tippen Sie dann auf Datenverwaltung.
Drei iOS-Bildschirme mit Firefox-Symbol, Hamburger-Menü und Einstellungs-Taste

Schalten Sie EIN oder AUS, um die Art der Daten, die Sie löschen möchten. Tippen Sie dann auf den roten Text mit der Aufschrift Clear Private Data.

Bestätigen Sie im nächsten Dialog mit der Schaltfläche OK.
Drei iOS-Bildschirme mit Firefox-Einstellungen, darunter Datenmanagement, Private Daten löschen und die OK-Bestätigungstaste.

Tipps & weitere Informationen zum Löschen des Caches

Ältere Versionen von Firefox, insbesondere Firefox 4 bis Firefox 38, haben sehr ähnliche Prozesse zum Löschen des Cache, aber Sie sollten versuchen, Firefox auf dem neuesten Stand zu halten, wenn Sie können.

Wenn Sie die Kombination Strg+Shift+Löschen auf Ihrer Tastatur verwenden, kommen Sie sofort zu Schritt 5 oben.

Wenn Sie nicht alle im Firefox gespeicherten Caches löschen möchten, können Sie stattdessen bei Schritt 5 einen anderen Zeitbereich wählen. Du kannst die letzte Stunde, die letzten beiden Stunden, die letzten vier Stunden oder heute auswählen. In jedem Fall leert Firefox den Cache nur, wenn die Daten innerhalb dieses Zeitraums erstellt wurden.

Malware kann es manchmal schwierig machen, den Cache in Firefox zu entfernen. Sie werden feststellen, dass selbst nachdem Sie Firefox angewiesen haben, die zwischengespeicherten Dateien zu löschen, diese immer noch vorhanden sind. Scannen Sie Ihren Computer nach bösartigen Dateien und beginnen Sie dann von vorne, Schritt 1.

Sie können Cache-Informationen in Firefox anzeigen, indem Sie „about:cache“ in der Navigationsleiste eingeben.

Wenn Sie die Umschalttaste gedrückt halten, während Sie eine Seite in Firefox (und den meisten anderen Webbrowsern) aktualisieren, können Sie die aktuellste Live-Seite aufrufen und die zwischengespeicherte Version umgehen. Dies kann erreicht werden, ohne den Cache wie oben beschrieben zu leeren.